Informationen zum Schulstart

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde!

Wir freuen uns auf ein spannendes Schuljahr 2022/23 mit hoffentlich vielen guten und gewinnbringenden Begegnungen.

Unsere Priorität muss natürlich sein, dass der Unterricht möglichst sicher und kontinuierlich für alle stattfinden kann. Aus diesem Grund hier in knapper Form Handlungsempfehlungen für den Start:

Ich bitte alle unabhängig von Impfstatus und Symptomen, getestet in die Schule zu kommen. Dies gilt für Kolleg:innen, Schüler:innen, aber auch für die Eltern, die bei der Einschulung der neuen Klasse 5 am Mittwoch dabei sein werden.
Es ist auch möglich, sich am ersten Schultag in der Schule zu testen, ebenfalls werden wir allen Schüler:innen je 3 Tests zum häuslichen Gebrauch mitgeben, damit bei Symptomen zu Hause eine Absicherung per Selbsttest erfolgen kann.

Das Schulministerium NRW empfielt, dass weiterhin in geschlossenen Räumen Maske getragen wird.

Ich möchte auch nochmals dafür werben, den Impfschutz möglichst aktuell zu halten, bitte lassen Sie sich diesbezüglich von Ihren Hausärzten beraten.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte den Schreiben der Schulminsterin Frau Feller:

Schreiben an die Erziehungsberechtigten: 
https://www.schulministerium.nrw/system/files/media/document/file/brief_der_ministerin_an_die_eltern_erziehungsberechtigten_aller_sus_zu_corona-massnahmen_ab_10.08.2022.pdf

Schreiben an volljährige Schülerinnen und Schüler: 
https://www.schulministerium.nrw/system/files/media/document/file/brief_der_ministerin_an_volljaehrige_sus_zu_corona-massnahmen_ab_10.08.2022.pdf

Mit freundlichen Grüßen, Martin Sina

 

 

Drucken

Schöne Ferien!

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,

ich wünsche Ihnen und euch allen frohe und erholsame Ferien.

Ich danke allen, die das vergangene Schuljahr trotz all der Widrigkeiten und Belastungen zu dem Erfolg gemacht haben, der es für unsere Schule war. Nur gemeinsam können wir die Welt verändern.

Mit frohen Grüßen, Martin Sina

Drucken

Fußball-Trainerlehrgang in Brauweiler (Lehrgang 2022/2023)

mit claim vertikalLiebe Schülerinnen und Schüler,

im Schuljahr 2022/2023 bieten wir Euch erneut die Teilnahme an einem Trainerlehrgang zum DFB-Junior-Coach und zum Erwerb der DFB-Trainer-C-Lizenz an. Als Kooperationsschule des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) können wir beide Ausbildungen hier in Brauweiler (Schulgebäude und Abtei-Sportpark) durchführen!

Eine Anmeldung ist bis spätestens zum 11. Oktober 2022 möglich. Es stehen insgesamt 30 Lehrgangsplätze zur Verfügung, die nach Eingang der Anmeldungen vergeben werden.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Alter: 15 bis 20 Jahre
  • Mitgliedschaft in einem Fußballverein
  • aktive Teilnahme in Theorie und Praxis

Die wichtigsten Fakten und Termine

An vier Ausbildungstagen direkt nach den Herbstferien erhaltet Ihr die Grundausbildung zum DFB-Junior-Coach.

  • Freitag, 21.10.2022 (9 bis 17 Uhr)
  • Samstag, 22.10.2022 (9 bis 17 Uhr)
  • Freitag, 28.10.2022 (9 bis 17 Uhr)
  • Samstag, 29.10.2022 (9 bis 17 Uhr)

    Weiterlesen

    Drucken

Der Wald ruft! – 18. Crosslauf des Abtei-Gymnasiums

crosslauf 2022Am vergangenen Dienstag, dem 21. Juni 2022, versammelten sich knapp 290 Schüler und Schülerinnen der Stufen 5-11 bei bestem Laufwetter für den 18. Crosslauf.

Jede Klasse hatte die Möglichkeit ihre schnellsten und ausdauerndsten Läufer und Läuferinnen in den Wald an die Glessener Höhe zu schicken, um sich dort mit den anderen Klassen zu messen.

Zum ersten Lauf der Stufen 5 und 6 über 2,3 km durch den Wald hatten sich 105 motivierte Schüler und Schülerinnen gemeldet, die pünktlich um 10.00 Uhr am Start auf den Pfiff warteten. 

Die schnellsten Läuferinnen bei den Mädchen waren:

Weiterlesen

Drucken

Ein Sommertag voller Kunst auf der Documenta in Kassel

Für unsere Kunst- und KulTour-Kurse der EF und Q1 gab es am vorletzten Tag vor den Sommerferien noch einmal ein großes Highlight: Die Documenta in Kassel.

Ein einmaliges Erlebnis, denn die weltweit bedeutendste Reihe von Ausstellungen findet nur alle fünf Jahre statt - wir sind natürlich dabei! 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA         documenta 2

Noch vor der ersten Stunde ging es dafür mit dem Bus von Brauweiler nach Kassel, eine Herausforderung war der dichte Berufsverkehr auf der Strecke, der die gute Stimmung der mitgereisten Schüler:innen und Lehrer:innen keinesfalls trübte. Gut gelaunt kamen wir gegen Mittag endlich in Kassel an und durften die Ausstellungen im Friedericianum nicht nur bestaunen, sondern auch mitmachen! Eine besonders motivierte Gruppe baute zum Beispiel ein neues Sitzmöbelstück aus alten Schulmöbeln - Upcycling at its best!

Nach einer Mittagspause im Schatten bei sommerlichen 30 Grad, suchten wir die Documenta-Hallen auf, wo es zwischen Installationen aus Wellblech, Videokunst und filigranen Zeichnungen auch eine Halfpipe gab, die von unseren AGBlern gleich unsicher gemacht wurde… manche wären hier auch länger geblieben. ;)

Am späten Nachmittag mussten wir dann schon wieder die Heimreise antreten. Während die einen erschöpft auf ihren Sitzen einschliefen, feierten andere die anstehenden Sommerferien mit stimmungsvoller Musik.

Ein Tag voller Kunst und Kultur, an dem wir fröhliche Gesichter bei Schüler:innen und Lehrer:innen gleichermaßen feststellen konnten.

Gleichzeitig war es der letzte „richtige“ Tag im Lehrberuf für Frau Duchatsch und Herrn Hötter, die wir mit diesem besonderen Tag in den Ruhestand verabschieden konnten.

Jetzt freuen wir uns einfach auf einen schönen Sommer und die wohlverdienten Ferien!

V. Schumacher

Drucken