Study Buddy

 

Fähigkeiten teilen und diese gemeinsam ausbauen. Darum geht es bei dem Projekt Study Buddy am Abtei-Gymnasium, das im Schuljahr 2020/21 gestartet ist und sich als fester Bestandteil der Lernkultur am AGB etablieren soll. 

SO FUNKTIONIERT STUDY BUDDY AM AGB

Study BuddyWenn SchülerInnen oder Schüler der Unter- oder Mittelstufe feststellen, dass sie Schwierigkeiten in einem Hauptfach wie Mathematik, Englisch, Deutsch, Latein, Französisch und später auch Spanisch haben, können sie sich für das Projekt registrieren. Es gibt auch die Möglichkeit sich zu Zweit zusammenzuschließen und ein Lerntandem zu bilden. 

Anstatt nun auf sich gestellt nach einer privaten, oft teuren Nachhilfesituation zu suchen, die meist mit Zeitaufwand oder Wegstrecken verbunden ist, gibt es nun die Möglichkeit die fehlenden Grundlagen mithilfe eines fachlich kompetenten Schülers oder einer Schülerin aus der Oberstufe zu erarbeiten. Die Treffen finden in der Regel unmittelbar nach dem Unterricht statt, können aber auch individuell vereinbart werden.

win-win-Situation für alle Beteiligten

Organisiert werden diese Tandem-Lerngruppen von den Schülerinnen und Schülern selbst. Sie suchen sich ggf. Mitstreiter (am besten in der eigenen Klasse) und schicken das unten angefügte Anmeldeformular an birgit.odukoya [at] agb.nrw.schule. Daraufhin wird ihnen ein passender Tutor/eine passende Tutorin zugeteilt und es kann losgehen. Informationen für Tutorinnen und Tutoren sind dem Infoblatt unten zu entnehmen.

Damit schließt sich der Kreis von Expertinnen und Experten und solchen, die es noch werden wollen. Eine win-win-Situation mit Vorteilen, die über das reine Lernen hinausgehen:

  • Geringe Kosten – 10 Euro pro Stunde (5€ bei einer Gruppe von 2 Schülerinnen und Schülern)
  • zu zweit statt zu dreißig – Gewinn schulischen Selbstvertrauens durch kleine Gruppen
  • gemeinsam statt einsam – in der Gruppe lernen als Motivation gerade für Jüngere
  • Weitergabe von Fähigkeiten – Ausbau sozialer Kompetenzen für die Älteren

Weitere Rückfragen können sie gerne per Mail an mich richten: birgit.odukoya [at] agb.nrw.schule

Birgit Odukoya (stellvertretende Ganztagskoordination)

Drucken

Informationen für Tutorinnen und Tutoren

Liebe Schülerinnen und Schüler der EF, Q1 und Q2, 

ab dem kommenden Halbjahr möchten wir am AGB mit dem Projekt Study Buddy starten. Wenn ihr Lust habt, jüngere Schülerinnen und Schüler dabei zu unterstützen, ihre Leistungen zu verbessern und dabei noch etwas Taschengeld dazu verdienen möchtet, ist dieses Projekt genau das Richtige für euch! 

Hier erhaltet ihr wichtige Informationen zum Projekt und den Teilnahmebedingungen: 

Wer kann Tutorin oder Tutor werden?

Grundsätzlich kann sich jede Schülerin und jeder Schüler der Oberstufe als Tutor registrieren, der über gute bis sehr gute Leistungen in einem der folgenden Fächer verfügt: Mathematik, Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch oder Latein. Darüber hinaus solltest du Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben.

Nachdem du dich als Tutorin/Tutor registriert hast, durchläufst du ein einstündiges Coaching, in dem du erfährst, wie du mit den jüngeren Schülerinnen und Schülern erfolgreich arbeitest. Über den genauen Termin wirst du per E-Mail informiert.

Wie ist der genaue Ablauf und was bekomme ich für meine Arbeit? 

Die Dokumentation der Sitzungen erfolgt über ein Kursheft, indem ihr die Themen angebt und stattgefundene Termine eintragt. Dieses Kursheft legt ihr bitte regelmäßig, nach 10 Sitzungen, im Ganztagsbüro in meiner Sprechstunde vor. 

Die Vermittlung zwischen Schülerinnen und Schülern und Tutorin/ Tutor erfolgt ebenfalls über mich im Ganztagsbüro. Die Terminabsprache erfolgt dann zwischen euch und den Schülerinnen und Schülern individuell. 

Du bekommst für deine Arbeit Geld von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Du erhältst bei einer Lerngruppe von 2 Schülern pro Schüler 5€, bei Einzelunterricht 10€ pro Unterrichtseinheit (45 Min.).

Anmeldung per E-Mail

Die Registrierung als Tutorin/Tutor erfolgt per E-Mail an: birgit.odukoya [at] agb.nrw.schule

Die E-Mail sollte deinen Namen, die Stufe, das Fach bzw. die Fächer und deine Fachlehrerin/Fachlehrer enthalten. 

Bei weiteren Fragen könnt ihr mich auch gerne über diese E-Mail-Adresse kontaktieren!

Birgit Odukoya

Drucken