Mittagspause am Abtei-Gymnasium

Schülerinnen und Schüler der Stufe 5 verbringen ihre Mittagspause inclusive Essen im Zahnrad. Sie werden dabei von zwei Lehrerinnen bzw. Lehrern begleitet und beaufsichtigt. Im Anschluss an die fünfte Stunde (12.25 Uhr) sammeln sich die Fünftklässler an den Schullangtagen im Bereich vor der alten Turnhalle. Die gesamte Stufe geht dann gemeinsam zum Zahnrad (die Gruppe wird von einer Lehrperson oder einem Mitarbeiter des Zahnrades angeführt), auch der Rückweg erfolgt gemeinsam. Im Zahnrad stehen den Schülern im Anschluss an das Essen vielfältige Spiel- und  Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Selbstverständlich haben auch die weiteren Schülerinnen und Schüler der Sek I an den „Schullangtagen“ (Mo, Di, Do) eine 65minütige Mittagspause. Diese dient natürlich zunächst einmal dazu zu essen. In der Mensa können die Schülerinnen und Schüler ein warmes Essen zu sich nehmen oder sich an der Bäckereitheke mit Backwaren eindecken (Bestellvorgang s. Homepage).

Im Anschluss an das Essen besteht die Möglichkeit verschiedenen Aktivitäten nachzugehen. Hervorzuheben ist hierbei der Bereich Bewegung und Sport. Aus dem Vorraum der alten Turnhalle können unterschiedliche Bälle oder andere Sportgeräte gegen Vorlage des Schülerausweises ausgeliehen und auf dem Schulgelände genutzt werden. Ebenso steht eine Vielzahl von fest installierten Sportstätten zur Verfügung (Fußballkäfig, Basketballfelder, Tischtennisplatten, Klettergerüst).

Wer es lieber ruhig mag und sich gerne zurückziehen möchte, dem bietet dafür die geräumige Schulbibliothek beste Möglichkeiten.

Jan Hoffmann
(Koordination Ganztag)

Drucken