1.000,11 Euro für die Ukraine 

Ukraine BilderEs ist schon beeindruckend, wie viel 10 bis 11-jährige Kinder in nur wenigen Wochen auf die Beine stellen können. Frei nach dem Motto Malen, Basteln und Backen für den Frieden wurde die 5d aktiv. 

Der Angriff auf die Ukraine hat uns alle schockiert und erschüttert. Mit großer Sorge, Ängsten und Betroffenheit blicken wir auf diesen schrecklichen Krieg und müssen aus der Ferne zusehen, wie Häuser und Existenzen zerstört und Menschen getötet werden. Die Klasse 5d wollte etwas gegen die gefühlte Ohnmacht und Hilfslosigkeit tun und nicht tatenlos zusehen. Schon kurz nach Karneval wurden verschiedene Aktionen ins Leben gerufen. Wir haben uns bewusst dazu entschieden Geld zu sammeln, damit dies für die Dinge ausgegeben werden kann, die vor Ort am meisten gebraucht werden. Daraufhin wurde gemalt, gebastelt und gebacken, an Haustüren geklingelt und die Telefone gezückt. Die entstandenen Produkte wurden den Mamas und Papas, den Omas und Opas, den Freunden, Verwandten und Nachbarn zum Kauf angeboten. Insgesamt konnte die 5d unglaubliche 730 Euro sammeln. 

Außerdem hat die Klasse insgesamt drei Gemeinschaftsbilder erstellt. In den Farben gelb und blau wurden Plakate grundiert und mit Fingerfarbe Handabdrücke draufgemacht. Ein paar ausgemalte Friedenstauben ergänzten die Kunstwerke. Diese wurden dann bei Ebay versteigert. Es wurde viele Gebote innerhalb der Elternschaft abgegeben und sogar Omas und Opas haben mitgesteigert. So kamen fantastische 270,11 Euro zusammen. 

Alle gesammelten Spenden und der Erlös der Bilder wurde an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe gespendet. Wir sind sehr stolz auf das Engagement der 5d und sehr beeindruckt wie viel Geld bei dieser Aktion zusammengekommen ist. 

K. Jansen

Drucken