Geschichte ganz nah am Abtei-Gymnasium

Am 17.11.2021 durfte die neunte Jahrgangsstufe unserer Schule das Axensprung Teater aus Hamburg begrüßen. 

gier 1gier 2

Das fünfköpfige Ensemble, bestehend aus Oliver Hermann, Erik Schäffler, Markus Voigt, Mignon Remé und Angelina Kamp, schafft es auf faszinierende Art und Weise Geschichte auf die Bühne zu holen und dem Publikum einen Eindruck von historischen Ereignissen zu vermitteln. Thema des Stücks „Gier – Weimar, die erhitzte Republik“ ist die Gründung der Weimarer Republik nach dem ersten Weltkrieg. Anhand einzelner fiktiver Charaktere erfährt man die Schwierigkeiten der Republikgründung und die Lebensumstände der Menschen, die geprägt waren von Wohnungsnot, Diskriminierung, Inflation, Kriegsverletzungen und politischen Unruhen. Als Bühnenbild dient eine riesige Leinwand auf die stimmungsvolle Gemälde und historische Fotos projiziert wurden. 

Das Theaterstück bildet einen wunderbaren Rahmen zum Lehrplan, der in der neunten Klasse die Weimarer Republik vorsieht und die Beweggründe der Akteure und Menschen der Zeit für die Schülerinnen und Schüler erlebbar machte. 

Im Anschluss an das Stück fand eine angeregte Diskussion über das Stück zwischen Publikum und DarstellerInnen statt. Am Ende waren alle begeistert: die LehrerInnen von der tollen Mitarbeit der Jugendlichen und davon, dass Unterrichtsinhalte auf so wunderbare und schillernde Art präsentiert wurden; Die SchülerInnen waren mitgenommen von den Herausforderungen der Menschen dieser Zeit und die DarstellerInnen von der tollen Reflektionsgabe ihres Publikums. 

J. Herboth

Tags: KulTour-Profil, Geschichte

Drucken