Lernen aktuell bis zu den Sommerferien am AGB: Distanzlernen mit und ohne Präsenzunterricht

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Wir freuen uns sehr darüber, seit einigen Tagen die meisten Kinder und Jugendlichen wieder persönlich im Präsenzunterricht der Schule zu sehen. So können wir uns ein Stück weit dem vertrauten Schulalltag annähern.

Dennoch, die momentane Lern-Situation mit Präsenzunterricht in der Schule unter strikten Hygieneregeln und mit Distanzunterricht von zuhause aus ist für alle gleichermaßen herausfordernd. Nicht jede Schülerin / jeder Schüler und auch nicht jede Kollegin / jeder Kollege darf am Präsenzunterricht teilnehmen. Das bedeutet, es müssen Regelungen geschaffen werden, die  allen erlauben, sowohl am fortschreitenden Unterricht als auch am Erleben von  Gemeinschaft teilzuhaben.

In unserem 6-Punkte-Papier haben wir Vereinbarungen formuliert, die sowohl Schülerinnen und Schülern als auch Kolleginnen und Kollegen eine  einheitliche Organisation der verschiedenen Lernsituationen bis zu den Sommerferien ermöglichen soll.

In dem Dokument „Mein Schultag im Homeoffice“ bieten wir zudem Hilfestellungen an, wie Distanzlernen organisiert werden kann, um jede Schülerin/ jeden Schüler bzw. die gesamte Familien zu entlasten. 

Bleibt und bleiben Sie gesund!

Henrike Furken
(Schulentwicklung)

Drucken