Freude im Seniorenheim

Eine Aktion der Schüler und Schülerinnen der Klasse 5a während der CoronaKrise.

Altenheim

Ein Bild oder ein Brief, liebevoll geschrieben und verpackt, machen Freude, es sind Zeichen, dass man nicht alleine ist, dass jemand an einen denkt. Gerade in der schwierigen Zeit der Coronakrise dürfen wir die Menschen nicht vergessen, die im Seniorenwohnheim wohnen als Hochrisikogruppe eingestuft sind und wo die engsten Verwandten den Kontakt verringern müssen, um nicht das Leben ihrer Lieben zu gefährden.

Dies nahmen sich Schüler/ innen der Klasse 5a zu Herzen und schrieben Briefe und malten Bilder, die sie persönlich gestalteten und dem Seniorenheim in Pulheim übermitteln ließen.

Die Freude über diese persönlichen Zeichen der Nächstenliebe zeigen sich in den Bildern.

M. van Laack

Drucken